Meisericher Kirche feiert Jubiläum

Filialkirche St. Anna wird 500 Jahre alt – Bischof Dr. Ackermann hält Festgottesdienst Ulmen-Meiserich. Es war sicherlich auch schon vor 500 Jahren ein großes Fest, als in Meiserich die Kirche dieses Ortes geweiht und somit ihrer Bestimmung übergeben wurde. Meiserich ist heute eine Filiale der Pfarrei St. Matthias Ulmen und gehört somit zur Pfarreiengemeinschaft Ulmen. In den Geschichtsbüchern und alten Unterlagen kann man lesen, dass zwischen 1515 und 1520 in Meiserich eine spätgotische, kleine Kirche an der Stelle neu aufgebaut wurde, an der eine baufällige Kapelle abgerissen wurde. Dieses damals neu gebaute Gotteshaus wurde gemäß einer noch vorhandenen Stiftungsurkunde am 10. Oktober 1521 von einem der Kölner Weihbischöfe eingesegnet und erst eine gewisse Zeit später, was aber nicht mehr genau feststellbar ist, der Heiligen Anna geweiht. Ein ganz besonders Schmuckstück ist der Holzaltar, der aus dem 17. Jahrhundert stammt. Ursprünglich befanden sich in dieser Hallenkirche drei Altäre – ein Hauptaltar, … Read More

Neue Sitzgelegenheiten im Stadtteil Meiserich Dank „innogy-aktiv vor Ort“

Auf dem Dorfplatz in Meiserich, wurde die im Workshop der Auftaktveranstaltung „Zukunfts-Check-Dorf“, mehrfach geforderte Sitzgelegenheit mit Tisch realisiert. Ein Tisch mit zwei Bänken wurde bei den Westeifel-Werke in Gerolstein erworben und in Eigenleistung aufgestellt und montiert. Die Sitzgarnitur stellt eine echte Bereicherung für unseren Dorfplatz dar. Es ist ein Treffpunkt für Jung und Alt entstanden, der zum Ausruhen und Verweilen einlädt. Bedanken möchten wir uns bei allen freiwilligen Helfern. Ein besonderer Dank gilt Marco Speicher, der den Zuschuss in Höhe von 2000 € bei seinem Arbeitgeber Westenergie beantragte und Reinhold Mohr, der den Anstoß zu diesem Projekt gegeben hat. Ortsvorsteher Klaus Kutscheid (1. v.r.), Stadtbeigeordneter Reinhold Mohr (1. v.l.) und weitere ehrenamtliche Helfer auf dem Dorfplatz in Meiserich

Westenergie stellt Ladestation für E-Bikes im Stadtteil Meiserich zur Verfügung

Ab sofort können Elektroradler die Akkus ihrer E-Bikes in Meiserich auf dem Dorfplatz aufladen. Mit Unterstützung von Westenergie konnte auf dem Dorfplatz in Meiserich eine Ladestation für E-Bikes errichtet werden. Westenergie unterstütze die Anschaffung der Ladestation durch ein Sponsoring und leistete damit einen weiteren Beitrag zur Integrierung der Elektrofahrräder als Alternative zum PKW in den öffentlichen Alltag und den Radtourismus. Elektrofahrräder sind ein wichtiger Teil der Mobilität von heute und morgen. Bedanken möchten wir uns bei allen freiwilligen Helfern. Besonderer Dank gilt Herrn Thomas Hau von Westenergie sowie Herrn Reinhold Mohr, der diese Aktion ins Rollen brachte.

Kameraden der FFW Meiserich im Katastrophengebiet

Die Kameraden der FFw Meiserich unterstützten bisher 2 Tage in Dernau – Mariental mit der TS 8 und Tauchpumpen beim Auspumpen der Keller. Morgen früh geht es wieder los. Es werden überall im Katastrophengebiet helfende Hände gebraucht.  

Spendenaufruf St. Anna Filialkirche Meiserich

Spendenaufruf für die umfangreiche Renovierung der St. Anna Filialkirche Meiserich Unsere Filialkirche St. Anna in Meiserich feiert im Oktober 2021 ihr 500 jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum wollen wir mit einem besonderen Fest begehen. Der Erlös fließt ausschließlich in die Renovierung der St. Anna Kirche Meiserich ein. Wie offensichtlich zu erkennen ist hat der Zahn der Zeit auch vor unserem Gotteshaus nicht halt gemacht und die Außenfassade bedarf einer dringend notwendigen Sanierung. Die anfallenden Kosten werden vom Bistum mit 60 % bezuschusst. Der restliche Betrag muss aus Eigenmitteln finanziert werden. Uns allen liegt viel daran, unser kirchliches Kleinod in einem guten Zustand zu wissen. Wir, die Bürger und Bürgerinnen sowie die Kath. Kirchengemeinde St.Matthias Ulmen, möchten gemeinschaftlich dieses Jahrhundert-Projekt stemmen. Wir wissen uns in gemeinsamer Verantwortung für die Erhaltung der von uns geliebten Kirche St. Anna Meiserich. Unseren Vorfahren, die dieses alles errichtet und hunderte Jahre instandgehalten haben, sind wir das ... Read More

Umweltaktionstag 2021 in Meiserich

Meiserich macht sich fit für die Zukunft Vielen Dank an die fleißigen Helfer die sich am diesjährigen Umweltaktionstag beteiligt haben. Es hat mich besonders gefreut, dass so viele Kinder teilgenommen haben! Meisericher Bürger teilweise unterstützt von ihren Kindern, ausgestattet mit Eimer und Müllsäcken, haben sich auf den Weg gemacht, um rund um Meiserich Müll aufzusammeln. In diesem Jahr ist besonders viel Kleinabfall, der von Spaziergänger und Autofahrer in die Gräben und Böschungen entsorgt wurde, aufgesammelt worden. Ich wünsche mir, dass alle Mitbürger verantwortungsvoll mit ihrer Umwelt umgehen und ihren Abfall zu Hause entsorgen. Rund um unseren liebenswerten Ort sieht es jetzt wieder sauber aus. Nochmals vielen Dank an alle Helfer! Klaus Kutscheid, Ortsvorsteher  

Rhein-Zeitung – Meisericher Kirche steht seit 500 Jahren

(Rhein-Zeitung, Ausgabe D, vom 20.02.2021, Seite 16)  Redakteur Kevin Rühle „Mit (freundlicher) Genehmigung der Rhein-Zeitung“ Bilder: Kevin Rühle Logo Banner Eifler planen Feier Meiserich. Die kleine spätgotische Kirche steht direkt an der Hauptstraße und ist umschlossen von Wohnhäusern. Vor 500 Jahren wurde an gleicher Stelle in der Gemeinde Meiserich eine Kapelle abgerissen und mit dem Bau des Gotteshauses begonnen, welches später zur Wallfahrtskirche zu Ehrender Schmerzhaften Muttergottes erhoben wurde. Im Oktober will die Gemeinde nun das 500-jährige Bestehen der Filialkirche St. Anna feiern, doch das ist momentan leider nicht einfach. Sieben Meisericher haben sich zusammengetan, um das Fest vorzubereiten – ohne zu wissen, was aufgrund der Pandemie möglich sein wird. „Meiserich ist noch ein Dorf mit Zusammenhalt. Wenn der Stein mal ins Rollen kommt, dann funktioniert das.“ Frank Saxler ist überzeugt, dass die Vorbereitungen für das 500-Jahr-Fest der Kirche St. Anna und das Sammeln von Spenden für die Sanierung des ... Read More

Kein St. Martin 2020

Alles ist anders in diesem Jahr… das betrifft auch die  St. Martins-Veranstaltung in Meiserich. Aufgrund der aktuellen Entwicklung wird kein Martinszug mit anschließendem Zusammenkommen im Bürgerhaus stattfinden. Rückblick  Archiv Bild Archiv Bild Archiv Bild Archiv Bild

Neues Spielgerät – Spielplatz in Meiserich

Kleiderbasar „Alles für‘s Kind„ spendet 1.500 Euro für ein neues Spielgerät auf dem Spielplatz in Meiserich Mit Hilfe der Spende des Kleiderbasar „Alles für‘s Kind“ konnte die Stadt Ulmen für den Meisericher Spielplatz ein neues Kletterspielgerät beschafen und seiner Bestimmung übergeben. Hierfür auch einen Dank an die Stadt und die Mitarbeiter des Bauhofes. Vielen Dank auch an die Familie Michels deren Grundstück wir mit schwerem Gerät befahren durften, dass ist nicht selbstverständlich! Ich wünsche den Kindern viel Spaß mit dem neuen Spielgerät! (Klaus Kutscheid, Ortsvorsteher)